Höchste technische und ästhetische Ansprüche werden in vielen Anwendungsbereichen gestellt. Denn Lack ist nicht nur die schützende Außenhaut für ein Produkt, er sorgt auch für den ästhetischen Reiz. Eine ansprechende Haptik – die mit den Händen fühl- und greifbare Wertigkeit – führt in Sekundenbruchteilen zu kaufentscheidenden Produkterlebnissen.
Durch Veredelung hochwertiger Druckerzeugnisse wird ein Zusatznutzen geschaffen. Dies steht bei WEILBURGER Graphics im Vordergrund. Die Produkte für die Druckindustrie präsentieren sich spürbar anders. Beispiele sind exklusive Kosmetikverpackungen, Etiketten sowie hochwertige Magazine.
Glänzende Metallic-Lacke auf automobilen Blechen sind inzwischen Standard geworden. Metallic-Effekte setzen sich aber zunehmend auch bei industriellen Lackanwendungen durch, wie etwa im Bereich der Haushaltswaren oder auch der »Consumer Electronics«, z.B. bei Fernsehgehäusen. Diese Effektlacke der WEILBURGER Coatings erfreuen sich aufgrund der besonderen Anmutung immer größerer Beliebtheit.
Ursprünglich wurden Fahrzeuge in erster Linie zum Schutz gegen äußere Einflüsse lackiert. Heute steht selbst im Bereich der Schienenfahrzeuge die dekorative Wirkung viel stärker im Fokus. Ein Spezialistenteam beschäftigt sich mit Trends und Entwicklungen auf dem Gebiet der dekorativen Effektlacke und Softlacke.

Nur eine als technisch und optisch anspruchsvoll empfundene Beschichtung wird vom Verbraucher wahrgenommen.
Veredelungen steigern nicht nur die Attraktivität, sondern auch die Lebensdauer und den Gebrauchswert des beschichteten Produktes.